Fondant Torten Grundkurs

Eine runde und glatte Sache


Fondant Tortenkurs

 

 

 

In diesem Tortenkurs zeigen wir Ihnen, wie man wunderschöne Motivtorten einfach selber machen kann,

 

mit detaillierter Anleitung zum Umgang mit Rollfondant bzw. Massa Ticino (weiße, knetbare Zuckermasse) sowie die Techniken des richtigen Einfärbens, Marmorierens, Bemalens und Modellierens.

 

Mit Unterstützung werden Sie einen von Ihnen mitgebrachten Kuchen* mit Fondant überziehen. Danach werden wir eine Themen bezogene Dekoration fertigen und Ihre Torte damit dekorieren.

 

 

Am Ende des Tages nimmt jeder viel Gelerntes, etliche Tipps und Tricks und natürlich sein wunderschönes Kunstwerk mit nach Hause.


** Wichtige Information**

Voraussetzung dass wir unsere Preise halten können, ist es Werbung für unsere Kurse zu machen, da wir diese aber nicht bezahlen möchten, und so die Preise der Kurse erhöhen müssten, ist es wichtig im Kurs Fotos zu machen!

 

Deshalb eine große Bitte - plant Euch nach dem Kurs bitte genügend Zeit ein um schöne qualitative Fotos von Euren Werken zu machen!!

 

 

P.S.: Wir nehmen natürlich Rücksicht wenn jemand keine Fotos von sich im Internet veröffentlicht haben möchte, diese Person wird dann unkenntlich gemacht!

 

 

Vielen Dank für Euer Verständnis

Euer Tortenkurs.at Team



Bitte mitnehmen:

 

  • 1 runder kompakter Kuchen (Sachermasse, Ölkuchen, Sandmasse…) BITTE UNGEFÜLLT!
    Durchmesser 20 - 26 cm (bitte mind. einen Tag vorher backen, kein Biskuit)
    Rezept schicke ich bei Bedarf gerne aus.  
  • Bitte achten Sie darauf das die Torte eine Mindesthöhe von 7-10cm hat, damit das Ergebnis schön wird, nötigenfalls auch die doppelte Menge Kuchen mitbringen und wir stapeln Sie.
  • 1 kleines scharfes Küchenmesser (jeder hat so sein Lieblingsmesserchen) und einen Karton oder Schachtel für den Heimtransport
  • 1 Palette zum Einstreichen
  • event. eine Schürze
  •  saubere, bequeme Schuhe für den Kursraum
  • fusselfreie Kleidung und helle Kleidung 

  

Die Zuckermasse und alle weiteren Zutaten, Unterlagen, Werkzeuge und Utensilien (Ausstecher, Silikonformen...) werden zur Verfügung gestellt.

 

 

Für das leibliche Wohl ist auch mit Keksen, Knabbereien und Getränken gesorgt.

 

Es ist eine ca. 30 minütige Pause eingeplant. Hierfür eventuell eine kleine Jause mitnehmen, auch besteht die Möglichkeit bei einem Restaurant in der Nähe zu bestellen.

 

 

 

Wir empfehle Ihnen am "lebendigen" Objekt zu lernen und einen echten Kuchen und keinen Tortendummy (Styropor) zu verwenden. Der Tortendummy wäre ungleich einfacher in der Bearbeitung. Mir ist es jedoch wichtig, dass wir unter realen Bedingungen kreativ sind.

 

 

Den Kuchen bitte ungefüllt (Ausnahme: nach Wunsch eine dünne Schicht Marmelade), nicht durchgeschnitten und außen "unbehandelt" (kein Einstreichen mit Buttercreme, Ganache u.ä.) mitbringen.

 

 

 

Teilnehmer: 5-10 Teilnehmer

 

Dauer: ca 6 Stunden

  

Kurskosten: EUR 98,-

 

Kursleitung: Birgit John bzw. Daniela Miskovits (jeweils bei den Kursen mit Foto ersichtlich)

 

Kurszeiten: beim jeweiligen Kurstermin auf der Anmeldungsseite ersichtlich

 

Zahlung des vollständigen Kursbeitrages bitte innerhalb von 5 Kalendertagen nach Buchung.

 

Ein kostenloser Rücktritt ist bis 28 Tage vor Kursbeginn möglich – Kursbeitrag wird bis zu dieser Frist rückerstattet.

 

Nach dieser Frist kann die Zahlung nicht mehr rückerstattet werden, jedoch ist es jederzeit möglich einem Ersatzteilnehmer den Kursplatz zu übergeben.